Freiwillige Feuerwehr Landringhausen
Home Über uns Bilder Download
Wann 07.11.2013 06:45 Uhr 12.10.2013 15:15 Uhr 02.09.2013 16.07.2013 18:23 Uhr 15.06.2013 15.05.2013 11.04.2013 13.03.2013 19:37 Uhr 21.01.2013 16:44 Uhr
Was Verkehrsunfall, eingeklemmte Person Verkehrsunfall, eingeklemmte Person Keller unter Wasser Rauchentwicklung in Maschinenhalle (Übung) Auslaufende Salzsäure Auslaufende Betriebsstoffe Verkehrsunfall Schornsteinbrand Messeinsatz, verdacht auf CO-Gas  
Wer Landringhausen, Groß Munzel, Barsinghausen Landringhausen, Groß Munzel, Barsinghausen Landringhausen Landringhausen, Groß Munzel, Barrigsen, Ostermunzel, Holtensen Landringhausen, Groß Munzel, Barrigsen Landringhausen, Groß Munzel Landringhausen Landringhausen, Groß Munzel Landringhausen, Groß Munzel
Meldung Alarmiert wurden wir auf die L392, an der Einsatzstelle angekommen, wurden sofort erste Rettungs- und Beleuchtungsmaßnahmen durchgeführt. Zu Beginn musste jedoch das verunfallte Fahrzeug erst mit der Seilwinde des Barsinghäuser Rüstwagen vom Baum gezogen werden. Trotz der Ersten Hilfe, erlag die junge Dame noch im Unfallauto ihren Verletzungen.   Weitere Links: NonStopNews Beim Eintreffen war die Person bereits durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit worden. Wir betreuten den leicht verletzten Fahrer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Der Keller wurde mit der Tauchpumpe ausgepumpt. Hauptaugenmerk war die Wasserförderung von der Aue zur Biogasanlage. Es mussten insgesamt 650 Meter Schlauchleitung verlegt werden. Des Weiteren wurde ein Atemschutznotfall geprobt.   Weitere Links: Feuerwehr Barsinghausen Zunächst wurde nur Groß Munzel alarmiert. Aufgrund nicht ausreichender Atemschutzgeräteträger wurden Barrigsen und wir nachalarmiert. Wir stellten 2 Trupps unter Atemschutz bereit, kamen jedoch nicht zum Einsatz. Ein landwirtschaftliches Fahrzeug verlor aufgrund eines geplatzten Hydraulikschlauchs von Landringhausen bis Ortsmitte Groß Munzel Öl. Wir streuten von Höhe der Biogasanlage bis zur Kurve Ortseingang Groß Munzel die Ölspur ab. Einer unserer Kameraden, der auf dem Weg nach Barsinghausen war, um das LF zu tanken, kam auf der Umgehungsstraße, Calenberger Straße in Barsinghausen, auf einen Verkehrsunfall zu. Auf Bitten der Polizei blieb er vor Ort um die Unfallstelle ab zu sichern. Nachdem das verunfallte Fahrzeug von dem Abschleppunternehmen aufgenommen war, reinigte der Kamerad noch die Straße. Aufgrund unklarer Ortsangaben, wurde in zwei Einheiten die Beekestraße und die Kirchbreite erkundet. Nachdem das Objekt in der Beekestraße entdeckt wurde, wurden auf jeder Etage Trupps mit Feuerlöschern positioniert und brennbare Materialien rund um den Schornstein entfernt. Der Schornsteinfeger reinigte den Schornstein noch in unserem Beisein. Es wurde ein Rettungswagen zu einer Person mit Atemnot alarmiert. Bei den Versorgungsmaßnahmen wurde dem Rettungsdienst mitgeteilt, das eine weitere Person im Haus liegen würde. Nachdem diese leblos aufgefunden wurde, kam der Verdacht auf, dass es sich um eine Kohlenmonoxidvergiftung handeln könnte. Wir kontrollierten mit einem Trupp unter Atemschutz und Messgerät ohne Feststellung.
Einsätze 2013